News

Aktuelle Neuigkeiten

Garagenstory

Es gibt sie auch bei uns, die Garagenstorys. Wie die von Aquatuning. Ein leidenschaftlicher Gamer tüftelt 2002 im elterlichen Keller an einer Wasserkühlung für seinen Computer. Heute hat sein Unternehmen 100.000 Kunden und erwirtschaftet einen Umsatz von knapp neun Mio. Euro. Was das mit uns zu tun hat? Lesen Sie hier!

mehr >

Montageteam verstärkt

3..2..1.. – nein, das ist nicht der Countdown zum nächsten Online-Schnäppchen, sondern die Anzahl an Neukunden, die wir 2016 gewinnen konnten: 321. Deshalb haben wir auch unser Montageteam verstärkt. Nicht um 1, nicht um 2, sondern um 3 Mitarbeiter.

mehr >

Sortimentserweiterung um Schilder für vielfältige Anwendungen

(www.handling.de, 9. Juni 2017) ONK, Anbieter von Speziallösungen zur visuellen Lagerorganisation, erweitert sein Kerngeschäft. Neben Lösungen zum Kennzeichnen und Identifizieren gibt es nun auch Schilder zum Leiten und Orientieren, Sichern und Warnen sowie Werben und Präsentieren, auch außerhalb des Logistikbereichs.

mehr >

Rückblick LogiMAT 2017

Was für Sportler die Weltmeisterschaft ist, ist für uns die LogiMAT. Eine sportliche Herausforderung, bei der es viel zu gewinnen gibt. Und die Möglichkeit, durch Leistung hervorzustechen. Wie sich unser Team geschlagen hat, lesen Sie hier.

mehr >

"ONK leistet in jedem einzelnen Schritt ganze Arbeit“

Verständnis für Kundenbedürfnisse, Reaktionsfähigkeit und Problemlösungskompetenz sind Bausteine für eine gute B2B-Beziehung. Was einige unserer Kunden dazu sagen, lesen Sie hier.

mehr >

Diversifizierung des Leistungsangebots

(www.sciam-online.at, 11. April 2017) Auf der LogiMAT 2017 hat ONK erstmals dem Fachpublikum sein erweitertes Leistungsangebot präsentiert. Im Vordergrund standen u.a. witterungsunempfindliche Etiketten mit UV-Schutzlaminat bzw. Spezialkleber für feuerverzinkte Regale sowie ein komplett neues Geschäftsfeld mit Schildern zum Leiten und Orientieren, Sichern und Warnen sowie Werben und Präsentieren.

mehr >

Praxiserprobte Beschriftung im Außenbereich

Frei- bzw. Außenlager sind kostengünstige Lösungen, um witterungsunempfindliche Waren zu lagern. Regalsysteme und Kennzeichnungen hingegen müssen an die Umgebungs-bedingungen angepasst werden. Neben Regen, Hitze und Frost setzt ihnen die Sonnenstrahlung zu. Damit Beschriftungen wie Barcodes nicht ausbleichen und Waren auch nach langer Zeit noch eindeutig zuordenbar sind, bieten wir Etiketten und Schilder mit UV-Schutz – praxiserprobt bei einem Energiekonzern, einem Baustoffhändler und einem Hersteller von Regalanlagen.

mehr >

Neues Distributionszentrum von ElringKlinger

Das wohl teuerste Auto der Welt? Ein Ferrari 250 GTO, Baujahr 1963. Er wechselte 2014 für 52 Mio. den Besitzer. Allerdings mit Problemen bei den Zylinderkopfdichtungen. ElringKlinger, ein international führender Automobilzulieferer, löste die technischen Probleme. Nun läuft der Motor wieder rund. Damit auch bei ElringKlinger alles rund läuft, haben wir die Lagerplätze im neuen Distributionszentrum mit mehreren zehntausend Barcodeetiketten und Schildern gekennzeichnet.

mehr >

Olympisches Reißen

Im Gewichtheben hat bei den diesjährigen Olympischen Spielen in Rio der Gewinner im Superschwergewicht im Reißen 215 kg und im Stoßen 258 kg geschafft. Mit zwei Armen. Ein Kragarmregal stemmt mehr als das Zehnfache. Mit einem Arm. Schafft es aber nicht, ein Etikett zu halten.

mehr >

Etiketten mit Cape

Die Sonne brennt, die Hitze flirrt, die Brise wabert – nein, wir berichten nicht live von unserem Urlaub in der Südsee. Vielmehr aus der Perspektive von Etiketten. Auf Transportbehältern. Die müssen echt einiges aushalten – 365 Tage im Jahr.

mehr >

Ruhezone

Widmen wir uns heute mal den Ruhezonen. Damit meinen wir aber nicht eine etwaige Rückzugsmöglichkeit für Mitarbeiter zum kreativen Denken oder zum Halten eines kleinen Nickerchens. Vielmehr geht es um Barcodes und die Bedeutung von Ruhezonen für deren Lesbarkeit.

mehr >

Verstärkung für Vertrieb

Wir haben unsere Vertriebsmannschaft verstärkt. Neben unserem zentralen Stürmer Mehmet Akdas gibt es ab sofort drei weitere Offensivstürmer. So können wir das Pressing erhöhen, heißt, noch öfter bei Ihnen vor Ort beratend tätig zu sein in Sachen Kennzeichnung bei Lagerneubau oder -umstrukturierung.

mehr >

„Geht nicht, gibt es für ONK nicht."

Rund drei Viertel aller Angebote, die wir abgeben, kommen als Auftrag zurück. Die Erwartungen unserer Kunden und unsere Leistungen sind also weitestgehend deckungsgleich. Nicht nur in dieser Phase. Aber lesen Sie selbst, was einige unserer Kunden zu unseren Leistungen sagen.

mehr >

Barcode oder RFID?

Auto oder Fahrrad? Kaffee oder Tee? Das Denken in sich gegenseitig ausschließenden Kategorien ist ein Grundprinzip der Logik und geht auf Aristoteles zurück. So weit, so gut, nur lässt das entweder weitere Optionen unberücksichtigt, z.B. Milch im Falle von Kaffee und Tee, oder (!) setzt voraus, dass es einen Widerspruch gibt. Also, Barcode oder RFID? Schauen wir mal!

mehr >

Barcodes bringen Uniformen schneller an den Mann

(logistik-express online, 23.11.2016) Das Logistikzentrum Baden-Württemberg (LZBW) versorgt Polizei und Justiz in Baden-Württemberg und Hessen mit Uniformen, Schutz- und Sonderkleidung, Ausrüstungsgegenständen und vielem mehr. Um Pickzeiten zu verkürzen und die Fehlerquote zu senken, stellt der Landesbetrieb derzeit sein Lager in Ditzingen auf ein Pick-by-Scan-Kommissioniersystem um. Die Erstausstattung mit Barcodeetiketten hat ONK übernommen.

mehr >

Famulus optimiert Lagerorganisation

(dispo,11/2016). Die Famulus Verpackungen Horst GmbH ist marktführend beim Handel mit Geschenk- und Weinverpackungen sowie Präsentkartons. Bei mehr als 1.000 verschiedenen Artikeln ist eine hohe Flexibilität mit ausschlaggebend für den Unternehmenserfolg. Um seine Reaktionszeiten weiter zu optimieren, hat Famulus jetzt in seinem Hauptlager in Hasselroth eine neue Lagerverwaltungssoftware mit neuem Lagerkoordinatensystem implementiert. Für schnelle Orientierung und fehlerfreie Warenbewegungen sorgen dabei Kennzeichnungslösungen von ONK.

mehr >

"In jeder Hinsicht ein verlässlicher Partner“

Die Albert Kerbl GmbH ist ein international tätiges Produktions- und Handelsunternehmen mit Sitz in Buchbach und Ampfing (LK Mühldorf/Inn), Bayern. Das Produktprogramm umfasst die Bereiche Tierzucht, Elektro-Weidezaun, Stall- und Hofbedarf, Pferdezubehör und Heimtierzubehör. 2015 hat Kerbl seine Lagerkapazitäten im Logistikzentrum in Ampfing verdoppelt. Zum Kennzeichnen der rund 29.000 Palettenstellplätze nutzt der Produzent und Großhändler u. a. einfach zu handhabende und effiziente Bodenmarkierungen von ONK.

mehr >

Palettenspangen für reibungslose Materialflüsse

Sie kennen Spangen für Zähne. Aber auch für Füße? Wozu das gut sein soll? Auf Füße aufgesteckt, schaffen sie Struktur und Ordnung. Wie Zahnspangen eben, nur dass wir hier von Palettenfüßen reden. Und dass sie im Gegensatz zu Zahnspangen kostengünstig sind und im Lager zum Einsatz kommen.

mehr >

Zeit- und kostenoptimierte Chemielieferketten

(chemanager-online, 19.09.2016) Der Logistikdienstleiter TALKE managt sowohl einzelne Abschnitte als auch die gesamte Logistikkette für Unternehmen aus den Bereichen Chemie, Petrochemie und Life Science. Mit dem Ziel einer weiteren Qualitäts- und Prozessoptimierung hat TALKE jetzt sein Lager am Hauptsitz in Hürth mit Datenfunk ausgestattet. Die mehreren Tausend Stellplätze haben wir mit auf die neue Technik abgestimmten Etiketten und Schildern gekennzeichnet.

mehr >

Orientierung macht den Materialfluss schneller

(www.handling.de) Die systematische Kennzeichnung von Blocklagern mit Deckenschildern und Bodenmarkierungen ermöglicht schnelle und sichere Materialflüsse.

mehr >

In der Logistik ergibt 1.000 + 1.000 nicht zwangsläufig 2.000

Rechenaufgabe: Sie führen zwei gleichgeartete dezentrale Lager mit jeweils 1.000 Teilen bei sonst unveränderten Bedingungen zu einem Zentrallager zusammen. Wie hoch ist der Teilebestand im Zentrallager? So viel vorab: 2.000 ist ein Ergebnis, aber nicht das richtige.

mehr >

MM Logistik berichtet über Blocklagerkennzeichnung von ONK

(MM Logistik online, 11.03.2016) Die systematische Kennzeichnung von Blocklagern mit Deckenschildern und Bodenmarkierungen gewährleistet schnelle und sichere Materialflüsse. Für unterschiedliche Gegebenheiten bietet ONK passende Lösungen mit europaweitem Montageservice.

mehr >

ONK weist auf der Logimat den Weg

(www.handling.de) Nach erfolgreichen Einstieg 2015 wird ONK auch 2016 wieder auf der Logimat ausstellen. Im Fokus stehen visuelle Speziallösungen und daran angegliederte Services für die visuelle Lagerorganisation zur optimalen Bewirtschaftung und damit Kosten- und Zeitersparnis.

mehr >

Ausbau Maschinenpark

Die Nachfrage nach unseren Kennzeichnungslösungen geht gerade durch die Decke. Und weil wir die noch brauchen, haben wir unseren Maschinenpark weiter aufgerüstet und zwei neue Mitarbeiter ins Team aufgenommen.

mehr >

44 Faktoren beeinflussen Lesbarkeit von Schriften

In Deutschland ist sogar die Lesbarkeit von Schriften normiert. DIN 1450 nennt gleich 44 Einflussfaktoren. Neben Schriftgröße spielen u. a. Kontraste, Blickwinkel, Leseentfernung, Anzahl und Anordnung von Ziffern und Buchstaben eine Rolle. Das gilt es auch beim Beschriften von Etiketten und Schildern zu beachten.

mehr >

Metalletiketten mit gelaserter Beschriftung

Hamburg, Wareneingang, wieder mal Regen. Die Beschriftung hält. Zwischenstopp Einlagerung im Tiefkühllager. Die Beschriftung hält. Weiterfahrt zum Warenausgang, mechanische Beanspruchung. Die Beschriftung hält. Erraten?

mehr >

Was hat Bionik mit Etiketten zu tun?

Pampelmusen haben mit Motorradhelmen genauso viel zu tun wie Lotusblätter mit Fassadenfarbe oder Katzen mit Verkehrsschildern. Was das jetzt mit Ihnen und uns zu tun hat? Hier bringen wir Licht ins Dunkel.

mehr >

Ordnung ist das halbe Kleben

Ordnung ist das halbe Kleben! Na, wenn der Volksmund da mal nicht irrt. Beim Aufkleben von Etiketten gibt es keine halben Sachen, sonst halten sie nicht zuverlässig.

mehr >

Thermoplastmaschine für Sonderanfertigungen

​Sie benötigen Schilder nicht als Standard-, sondern als Sonderanfertigung, z.B. in Pyramidenform? Aber der Lieferant meint, das könnten Sie knicken? Dann lassen Sie es mal von uns knicken. Mit einer Thermoplastmaschine geben wir jedem Schild den gewünschten Winkel.

mehr >

Kennzeichnungslösungen von ONK lenken Warenströme im HAMMER-Logistikzentrum Bedburg

Der Aachener Speditions- und Logistikdienstleister Hammer GmbH & Co. KG setzt in seinem neuen Logistikzentrum, mit rund 103.000 Quadratmetern eines der größten in Deutschland, auf Kennzeichnungslösungen von ONK.

mehr >

UNI ELEKTRO beauftragt ONK mit Lagerkennzeichnung

UNI ELEKTRO, mit rund 70 Niederlassungen sowie 446 Millionen Umsatz einer der führenden Elektrofachgroßhändler in Deutschland und Mitglied der Würth-Gruppe, hat die ONK GmbH als Lieferanten im Zuge der Erweiterung seines Zentrallagers in Eschborn beauftragt.

mehr >

LogiMat 2016

LogiMat 2016

Auch 2016 werden wir wieder auf der LogiMat in Stuttgart (8. bis 10. März) ausstellen, nachdem wir in diesem Jahr erstmals teilgenommen haben.

mehr >

Neue Druckmaschine

​Für Sie machen wir richtig „Druck“ und haben unsere Produktion um einen Großformatdrucker inklusive Weiterverarbeitungsstraße ausgebaut. So können wir unser Sortiment erweitern, z. B. um direkt bedruckte Regalzeilen- und Gangschilder aus stabilem Kunststoff.

mehr >