Neues Distributionszentrum von ElringKlinger

Vom Standort Rottenburg aus distribuiert die ElringKlinger Logistic Service GmbH Kraftfahrzeug-Ersatzteile an Kunden in über 140 Länder. Allein 1.000 Picks werden pro Tag in der dreigeschossigen Fachboden­regalanlage (Abb.) mit 35.000 SKUs getätigt. Bei Auftragseingang werden die benötigten Teile direkt aus der Regalanlage heraus kommissioniert, an Packplätzen verpackt und in den Versand gegeben.


Foto: ElringKlinger

Um Durchlaufzeiten zu reduzieren und die Auftragsabwicklung weiter zu beschleunigen, haben wir knapp 300 Gangschilder für die Grundstruktur in diesem Lagerbereich sowie 35.000 laminierte Fachbodenetiketten zur Identifizierung der einzelnen Stellplätze geliefert und montiert. Die barcodierten Etiketten und Schilder sind sowohl an die verschiedenen Regal-­ und Transportsysteme als auch an die implementierte Lagersoftware abgestimmt.

„Die systematische Kennzeichnung aller Lagerplätze ist angesichts der Teilevielfalt im Erstausrüster- und Ersatzteilgeschäft essenziell für schnelle Versandabwicklung und hohe Flexibilität“, betont Thilo Müller, Geschäftsführer der ElringKlinger Logistic Service GmbH. „Voraussetzung dafür ist eine durchdachte Systematik sowie die fachgerechte Montage gemäß der vorher definierten Struktur. ONK leistet in jedem einzelnen Schritt ganze Arbeit.“

Mehr zu diesem Projekt erfahren Sie hier.