Palettenspangen für reibungslose Materialflüsse

Paletten sind erste Wahl zum Lagern und Transportieren stapelbarer Waren, Produktionsmittel, Rohstoffe oder von Stückgut. Egal, ob Paletten statisch oder chaotisch, im Block- oder Regallager gelagert werden – für reibungslose Materialflüsse benötigen sie eine eindeutige Identifikation. Nur so lässt sich Lagergut schnell wiederfinden.




Eine kostengünstige und dennoch effektive Möglichkeit zur zweifelsfreien und variablen Kennzeichnung von euronormierten Holz- und Kunststoffpaletten bieten Palettenspangen. Sie lassen sich ganz einfach auf die Füße aufstecken – zumal in verschiedenen Ausführungen für Mittelklotz (Quer- und Längsseite) sowie linken und rechten Klotz (jeweils Querseite) erhältlich. Für die Kennzeichnung z.B. mittels Barcode liefern wir Palettenspangen mit aufgebrachten Etikettentaschen oder -haltern bzw. ein- oder mehrseitig etikettiert. Sind zwei Palettenspangen diagonal angeordnet, lassen sich Barcodes jederzeit ablesen, unabhängig davon, ob die Palette längs-, quer-, front- oder rückseitig abgestellt ist.

Die Palettenspangen sind aus witterungs- und kaltbruchbeständigem Spritzgussprofil mit kantenverstärktem Hart-PVC gefertigt. So halten sie dem Einfädeln von Gabelzinken oder dem Hineinrollen von Hubwagen problemlos stand und sind gleichermaßen für den Innen- und Außenbereich geeignet. Und wie Zahnspangen, die in bunten Farben Aufmerksamkeit schaffen, liefern wir Palettenspangen nicht nur in Signal-Gelb, sondern auch in weiteren Farben.