Rückblick LogiMAT 2017

Das Teilnehmerfeld war riesig: 50.187 Fachbesucher, fast 7.000 mehr als im letzten Jahr. Dazu kamen 1.384 Aussteller aus 36 Ländern. Aber das ließ und schon beim Aufwärmtraining kalt, schließlich hatten wir unseren Kader auf sechs Mitarbeiter aufgestockt. Doch dann entpuppte sich schon am ersten Tag der erwartete Kurzstreckenlauf als ausgewachsener Marathon. Wir waren nonstop im Gespräch mit Kunden und Interessierten. Ein Grund dafür war unser erweitertes Leistungsangebot, u.a. aus Etiketten mit UV-Schutz bzw. Spezialkleber für feuerverzinkte Regale sowie ein komplett neues Geschäftsfeld mit Schildern zum Leiten und Orientieren, Sichern und Warnen sowie Werben und Präsentieren.


Ein weiteres vorherrschendes Thema waren unsere begleitenden Serviceangebote, wie die kundenspezifische Planung von Leit- und Orientierungssystemen zur Lagerorganisation, das Erstellen von Demo-Lagern sowie die europaweite Montage, mit denen wir uns deutlich von Konkurrenten abheben.

Nach drei Tagen hatten wir einen Ultramarathon bewältigt, kamen etwas erschöpft, aber adrenalingeflutet ins Ziel. Mittlerweile haben wir uns längst regeneriert und sind dabei, die besprochen Projekte und erteilten Aufträge umzusetzen.

Wir danken Ihnen für die tolle Resonanz und die konstruktiven Gespräche auf der Messe und freuen uns auf die nächste gemeinsame Herausforderung.

Ihr ONK-Team