Thermoplastmaschine für Sonderanfertigungen

Sie benötigen Schilder nicht als Standard-, sondern als Sonderanfertigung, z.B. in Pyramidenform? Aber der Lieferant meint, das könnten Sie knicken? Dann lassen Sie es mal von uns knicken. Mit einer Thermoplastmaschine geben wir jedem Schild den gewünschten Winkel.

Wozu das Ganze? Naja, Regalzeilen- bzw. Gangschilder für Paletten- und Fachbodenregale sind in der Regel plan an der Stirnseite des Regals befestigt. Der Kommissionierer sieht die jeweilige Kennzeichnung nur bei direkter Draufsicht. Außer er hat einen Knick in der Optik – oder aber das Schild. Mit Hilfe einer speziellen Thermoplastmaschine erhitzen wir das Trägermaterial aus Hartschaum und verformen es. So erhalten Gangschilder jeden gewünschten Winkel zwischen 1 und 179 Grad in der Längsachse. Damit können die Schilder von Kommissionierern aus verschiedenen Richtungen kommend gelesen werden. Befestigt werden die Schilder weiterhin an der Stirnseite des Regals. Dafür werden sie mit zwei zusätzlichen Falzungen an den beiden Längskanten ausgestattet.

Die neue Thermoplastmaschine ergänzt unseren Maschinenpark für die Produktion nicht standardisierter Kennzeichnungs- und Identifikationslösungen. Bereits im Juli haben wir eine neue Druckmaschine mit Weiterverarbeitungsstraße in Betrieb genommen. Sie verarbeitet nicht nur flexible Materialien wie Magnetetiketten, sondern auch starre wie Glas, Metall, Aluminium, PVC-Hartschaum u.v.m. So können wir Ihnen Kennzeichnungslösungen weit über die sonst gängigen Standardprogramme liefern. Wenn also mal wieder ein Lieferant auf Ihre vermeintlich ausgefallene Anfrage entgegnet, das könnten Sie knicken – fragen Sie doch mal bei uns an!