Blocklagerschilder

Für Blocklager bieten sich grundsätzlich drei verschiedene Kennzeichnungsmöglichkeiten an:

  • Bodenmarkierungen und Kennzeichnungen
  • Frei hängende Blocklagerschilder
  • Plakatständer

Vorwiegend in Blocklagern mit ständigen Staplerfahrten und hohem Rangieraufkommen werden Bodenmarkierungen stark beansprucht. Das kann zu einem beachtlichem Verschleiß oder regelmäßigen Beschädigungen der Kennzeichnungen führen. Besonders Barcodes wären dann nicht mehr einwandfrei und schnell scanbar.

Hier sind unsere Blocklagerschilder eine hervorragende Alternative oder Zusatzkennzeichnung. Sie werden einfach von der Hallendecke abge- hängt und „schweben" so über den jeweiligen Stellflächen.

Die Höhe der Abhängung kann frei bestimmt werden. Das ermöglicht sowohl eine optimale Scanfähigkeit von Barcodes als auch eine gute Sichtbarkeit der Schilder bereits von Weitem.

Aufgrund ihres besonderen Profils hängen unsere Blocklagerschilder in einem Winkel von über 90 Grad. So sind sie exzellent zu lesen und leicht von Barcode-Scannern erfassbar.

Die Schilder können mit beliebigen Etiketten beklebt werden. Bei Verwendung von retroreflektierenden Folien wird die Scanweite maximiert.

    Eigenschaften:

    Stoßfest, lichtecht, witterungsbeständig, matt, reflek- tionsfrei, 2 Bohrlöcher (Durchmesser: 5 mm)

    Größen:

    500 × 200 × 50 mm
    (B x H x Abkantung)

    Stärken:

    3,0 mm

    Farben:

    weiß

    Schriftfarbe:

    schwarz

    • Alternativ zur Beschriftung: selbstklebende Folien- etiketten in beliebiger Ausführung, passgenau zuge- schnitten
    • Kundenindividuelle Fertigung, z. B. mit Firmenlogo
    • Kundenindividuelle Formate möglich
    • Schrift und Schilder in weiteren Farben lieferbar
    • Weitere Etikettenhöhen und Etikettenfarben möglich