LogiMAT 2019: Farbige Spangen zum Kennzeichnen von Paletten

Pressetext
Bild 1
Bild 2

Auf der kommenden LogiMAT (Halle 3, Stand B26) zeigt ONK unter anderem farbige Palettenspangen für Mittel- bzw. Eckfüße, mit denen sich euronormierte Holz- und Kunststoffpaletten zweifelsfrei identifizieren lassen.

Mit Palettenspangen können Holz- und Kunststoffpaletten sowohl dauerhaft als auch temporär gekennzeichnet werden. In drei Ausführungen erhältlich, lassen sich die Spangen einfach auf den Mittelfuß auf Breit- bzw. Längsseite oder auf die Eckfüße aufstecken. Gekennzeichnet werden die Spangen z.B. mit barcodierten Etiketten, die in selbstklebende Etikettentaschen oder -halter eingesteckt werden können für eine temporäre Kennzeichnung oder direkt auf die Spange aufgeklebt werden für eine dauerhafte Beschriftung. Sind zwei Palettenspangen diagonal angeordnet, lassen sich Barcodes jederzeit ablesen, unabhängig davon, ob die Palette längs-, quer-, front- oder rückseitig abgestellt ist.

Die Palettenspangen sind aus witterungs- und kaltbruchbeständigem Spritzgussprofil mit kantenverstärktem Hart-PVC gefertigt. So halten sie dem Einfädeln von Gabelzinken oder dem Hineinrollen von Hubwagen problemlos stand und sind gleichermaßen für den Innen- und Außenbereich geeignet. Für eine etwaige Farbcodierung von Paletten bietet ONK die Palettenspangen in verschiedenen Farben: neongelb (ähnlich RAL 1026), weiß (ähnlich RAL 9016), blau (ähnlich RAL 5010), rot (ähnlich RAL 3020) und grün (ähnlich RAL 6029) sowie die dazugehörigen Etiketten, Etikettentaschen bzw. -halter. Zur Kennzeichnung von Nicht-Standardpaletten bietet ONK Etiketten mit extrastarkem Haftkleber zum Aufkleben auf Holz oder Kunststoff.

17. November 2018|Presse|
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Ok